1986 | Moralische Fanfaren der Geschichtsdeutung

Die Diskussion über die spirituellen Dimensionen und Folgen von Tschernobyl führte weit in das Jahr 1986 voraus. Vor dem Super-GAU erklang jedoch die moralische Fanfare der Geschichtsdeutung. Im Januar hatte die Zeitschrift Info3 die 50jährige Wiederkehr des Verbots der Anthroposophischen Gesellschaft (1935) etwas verspätet zum Anlass genommen, ein Schwerpunktheft zum…

weiterlesen

1974 | Der Untergang des Abendlandes

Einblick in die globalen Aktivitäten der anthroposophischen Bewegung vermitteln auch für das Jahr 1974 die Länder- und Sektionsberichte der Generalversammlung. Sowohl in Großbritannien als auch in den USA stand ein Führungswechsel bevor. Der 77jährige Cecil Harwood trat nach 37 Jahren von seinem Amt als Generalsekretär der englischen Landesgesellschaft zurück. An…

weiterlesen