Prometheus und die Heilige Erde

19,03  inkl. Mwst.

Lorenzo Ravagli, Prometheus und die Heilige Erde. Was uns der Mythos über die Gegenwart erzählt, PDF, 305 Seiten, bebildert.

Beschreibung

Prometheus, der Empörer und Selbstermächtiger, steht für die Irrwege der Moderne. Er raubt das himmlische Feuer und bringt es auf die Erde. Das prometheische Feuer wird zum Ausgangspunkt aller Technologien, die dem Menschen die Herrschaft über die Erde verheißen, in Wahrheit aber die Grundlage seiner Existenz zerstören und seine Verehrung der mütterlichen Erde untergraben.

Prometheus steht für eine einseitige Aufklärung, die den Menschen auf Kosten der Natur emanzipiert und durch Wissenschaft und Technologie all jene sozialen und ökologischen Probleme verursacht, die uns heute über den Kopf zu wachsen drohen.

Ein Leben im Einklang mit der Natur, ein Leben jenseits des Krieges, den wir mit ihr führen, ist möglich, vorausgesetzt, wir verändern und erweitern unser Bewusstsein. Nur wenn wir die spirituellen Dimensionen der Natur und ihrer Geschöpfe, die spirituelle Dimension unseres eigenen Lebens, wieder in unseren Alltag miteinbeziehen, wird uns dies gelingen. Von Wegen zu dieser neuen Naturbeziehung handelt das Buch: »Prometheus und die heilige Erde. Was uns der Mythos über die Gegenwart erzählt« von Lorenzo Ravagli.