Magie und Mystik

Jeder Esoterikforscher muss eine Einführung in die Esoterik bzw. in das Studium der Esoterik schreiben. Arthur Versluis hat eine solche 2007 mit dem Titel »Magic and Mysticism«, »Magie und Mystik« veröffentlicht. Der Titel weist bereits auf eine grundlegende Unterscheidung des Buches: nach Versluis gilt es, in der westlichen, abendländischen Esoterik zwei Strömungen oder Richtungen zu unterscheiden. Die eine sucht nach spiritueller Erkenntnis, nach »metaphysischer Gnosis«, durch Vertiefung in das Innere, die andere nach »kosmologischer Gnosis« durch Vertiefung in die äußere Welt. Der Weg über die Seele ist mystisch, jener über die Außenwelt im Prinzip magisch.

Lesen Sie weiter –>

Kommentare sind geschlossen