Designerbabys und die »Verhütung erbkranken Nachwuchses«

Was die Nationalsozialisten mit rüden Zwangsmethoden anstrebten, erledigen wir heute schnell, elegant und freiwillig. Am 25. Juli 1933 wurde das »Gesetz zur Verhütung erbkranken Nachwuchses« veröffentlicht, am 1. Januar 1934 trat es in Kraft. Paragraph 1 des Gesetzes bestimmte: »Wer erbkrank ist, kann durch chirurgischen Eingriff unfruchtbar gemacht werden, wenn…

weiterlesen

Macht Geld allein nicht glücklich?

Zwei medizinische Studien legen nahe, dass wir immer depressiver werden und dass Geld allein nicht glücklich macht. Weltweit leiden nach einem Bericht amerikanischer Mediziner 121 Millionen Menschen unter Depressionen, besonders in Ländern mit hohem Durchschnittseinkommen. Laut einer Veröffentlichung der Barmer GEK hat sich die Zahl der depressiv Erkrankten in den…

weiterlesen