Islamische Gnosis

Jan Assmann hat in seiner Streitschrift »Die Mosaische Unterscheidung« seine Variante der opferreichen Geschichte des Monotheismus erzählt. Gemeinhin gilt die Auffassung, es gebe nur einen Gott und dieser eine sei der wahre, als Merkmal, das die »großen abrahamitischen« Religionen gemeinsam hätten. Dem Einen wird das Viele gegenübergestellt, das wahlweise verworfen,…

weiterlesen

Präadamitische Welten und der Erzengel Seraphiel – Die Erzählung von der weißen Wolke III

Der dritte Teil der Erzählung von der weißen Wolke führt die Gefährten des ersten Imām der Zwölfer-Sch’īa auf ihrer imaginativen Reise durch eine Vielheit von Welten, die der Erschaffung Adams vorausgegangen sind, die Zeit wird für sie zum Raum und sie werden Zeugen weit zurückliegender Ereignisse, die in der »Akasha-Chronik«…

weiterlesen

Imagination des Menschen auf dem Weltenberg – Die Erzählung von der weißen Wolke II

Salmān der Reine, ein iranischer Ritter mazdäischer Herkunft, der eine geheimnisvolle Rolle bei der Initiation des Propheten Mohammed spielte, berichtet in der Erzählung von der weißen Wolke von jener mystischen Reise zum Weltenberg, auf die sich der erste Imām der Zwölfer-Sch’ī a mit einigen Begleitern begab. Qāzī Sa’īd Qommī (gest.…

weiterlesen

Jungfräuliche Empfängnis und Paraklet – der zwölfte Imam

Der letzte Imām, Mohammad al-Mahdī, der Imām, der im Jahr 873 unserer Zeitrechnung in die »große Verborgenheit« eingetreten ist, entspricht einer Reihe anderer archetypischer Heroen, die ebenfalls aus der sinnlichen Welt entrückt wurden, ohne die Schwelle des Todes zu übertreten: Henoch, Elias, nach koranischer Auffassung sogar Christus, der nicht am…

weiterlesen

Heilige und profane Zeit – oder warum Jesus jedes Jahr von neuem geboren wird

»Man sagt, die Zeit sei gekommen, um eine gewisse positive historische Kritik ins Werk zu setzen … Was uns hier aber interessiert, ist eine unbestreitbare spirituelle Tatsache: die Art und Weise, wie das Heilige Buch von der spirituellen Elite des Islam seit 14. Jahrhunderten gelesen und gelebt wurde. Und wenn…

weiterlesen

Esoterik des Islam III – Gnoseologie

M.C. Escher, 1948

Zwischen der Erkenntnislehre einer prophetischen Philosophie und dem Phänomen des heiligen Buches, »das vom Himmel herabgestiegen ist«, gibt es einen wesentlichen Zusammenhang. Für eine philosophische Reflexion, die sich im Schoß einer Gemeinschaft des Buches abspielt, muss die Frage der Inspiration von zentraler Bedeutung sein. Die prophetische Philosophie, die sich im…

weiterlesen

Esoterik des Islam – I – Prophetologie

Wenn man heute von der »Esoterik des Islam« hört, dann denkt man zuerst an den Sufismus und seine Mystik. Dass es aber in Gestalt des Schīismus, der zweitgrößten islamischen Gemeinschaft, eine philosophisch-theosophische Esoterik des Islam gibt, die sich als solche versteht und bezeichnet, ist weitgehend unbekannt. Den Schīismus kennt man…

weiterlesen

Himmel und Hölle im Menschen

Der zweite Nachfolger Ahmad al-Ahsa’is in der Leitung der Schaichi-Schule war Hāddsch Muhammad Karīm-Khān Kirmāni (1809-1870). Sein Vater, der Gouverneur von Kerman und Belutschistan, ein Cousin des damals regierenden Schahs, gründete in Kerman eine noch heute seinen Namen tragende Madrasa. Karīm-Khān Kirmāni verfasste im Laufe seines Lebens über 270 Bücher.…

weiterlesen

Der Leib der Auferstehung in der schiitischen Theosophie

Der iranische Schaichismus oder die Schule der Schaichs geht auf den Visionär und Mystiker Ahmad al-Ahsa’i (1753-1826) zurück. In Bahrain geboren, verbrachte er über 15 Jahre seines Lebens im Iran, wo er die freundliche Förderung des Shahs und seines Sohnes genoss. Später siedelte er in den Irak über. 132 von…

weiterlesen

Traditionalistische Spiritualität: Sufismus, Freimaurerei und christliches Rittertum

In den späten 1920er Jahren, als der Traditionalismus sich als Philosophie zu etablieren begann, wurde Guénon in Paris von mehreren Schicksalsschlägen heimgesucht. In deren Folge siedelte er 1930 nach Kairo über. Damit begann die dritte und längste Phase seines Lebens. In dieser Zeit wurde der Traditionalismus zu einer Bewegung aus…

weiterlesen