Der Kern des Faschismus

»Faschismus« wurde in den USA und im Vereinigten Königreich während des Zweiten Weltkriegs zu einem Schlag- und Schimpfwort. Das ist bis heute so. Mittlerweile ist jedoch der Inhalt des Begriffs völlig verschwunden. Das Wort bezeichnet nicht mehr, wie einst, ein politisch organisiertes System der Ökonomie, sondern dient nur noch als…

weiterlesen

Der Kampf gegen die Alternativmedizin

Der Kampf gegen die Alternativmedizin

Der Kampf gegen die Alternativmedizin wird derzeit nicht nur im deutschen Sprachraum intensiviert. In Deutschland gaben das Vorhaben des deutschen Pharmalobbyisten und Krankheitsministers, Homöopathika und anthroposophische Arzneimittel aus der Krankenkassenerstattung auszuschließen sowie die unqualifizierten Einlassungen des »Beauftragten der Bundesregierung für Antisemitismus« über die angebliche Anschlussfähigkeit von Heilpraktikern an den Nationalsozialismus[1]…

weiterlesen

An den Grenzen des Materialismus

An der Grenze des Materialismus

Nach Auffassung des Arztes und Psychologen Christian Schubert zeigte die Coronakrise mit aller Deutlichkeit, dass die Menschheit an den Grenzen des Materialismus angekommen ist. Manifest wurde diese Grenze durch die globalen gesellschaftlichen Reaktionen auf das Coronavirus, das auch die Defizite einer materialistischen Medizin unübersehbar zutage treten ließ. Seine Auffassung begründete…

weiterlesen

Der Marsch in die Gesundheitsdiktatur

Marsch in die Gesundheitsdiktatur

Ist der Marsch in die Gesundheitsdiktatur noch aufzuhalten? Wenn es nach den mächtigen Interessengruppen geht, die den Pandemievertrag und die neuen Gesundheitsvorschriften der WHO vorbereiten, muss die Frage verneint werden. Um so wichtiger sind Aufklärung und Widerstand gegen die Bestrebungen, eine solche Diktatur zu errichten. Dr. David Bell und Dr.…

weiterlesen

Ärzte in Belgien rebellieren

Ärzte in Belgien rebellieren

Ärzte in Belgien rebellieren gegen ihre Standesvertretung und den pharmazeutisch-industriellen Komplex. Davon zeugt ein geharnischter Brief, der am 12. September 2023 publiziert wurde. Seine Verfasser erheben schwerwiegende Vorwürfe gegen die Funktionäre ihrer Berufsverbände. Sie fordern eine grundlegende Änderung ihres Verhaltens und drohen mit rechtlichen Schritten, sollte die geforderte Wende nicht…

weiterlesen

Eine Anklageschrift

Das Staatsverbrechen – eine Anklageschrift

Man benötigt moralische Maßstäbe, die nicht in diesseitigen Interessen verwurzelt sind, um angesichts der in den letzten Jahren aufgetürmten Lügengebirge nicht zu verzagen. Und einer durch Lebenserfahrung gestählten Urteilskraft, um sie zu durchschauen. Der Allgemeinmediziner Gunter Frank legt mit seinem neuen Buch Das Staatsverbrechen eine Anklageschrift vor, die von beidem…

weiterlesen

Der Kampf gegen die Homöopathie

Samuel Hahnemann

Der Kampf gegen die Homöopathie ist nicht neu. Schon ihr Gründer, Samuel Hahnemann, musste sich mit Pharmamonopolisten, Dogmatikern auf akademischen Lehrstühlen, persönlichen Anwürfen und einer »Schulmedizin« auseinandersetzen, die krankmachende Behandlungsmethoden (Aderlass) als ärztliche Kunst ausgab. Sein Zeitgenosse Johann Wolfgang von Goethe legte Faust die Worte in den Mund: »Hier war…

weiterlesen

Die WHO bedroht unsere Freiheit

Die WHO bedroht unsere Freiheit

Dass die Idee von »One Health« totalitär ist, bedarf keiner weitläufigen Begründung. Setzt sie doch voraus, dass es möglich ist, einen allgemeinen Begriff von Gesundheit zu definieren, der für alle Menschen gilt. Das wiederum ist nur möglich, wenn alle Menschen gleich sind. Und zwar nicht nur vor dem Gesetz, sondern…

weiterlesen

Nie wieder ist jetzt überall

In ihrer Dokumentation »Nie wieder ist jetzt überall« setzt sich die Holocaust-Überlebende Vera Sharav mit den Verbrechen gegen die Menschheit auseinander, die in den vergangenen drei Jahren im Namen der öffentlichen Gesundheit begangen wurden. Faye Lederman von Childrens Health Defense hat sich die Dokumentation angesehen. Nie wieder ist jetzt von…

weiterlesen

One Health als trojanisches Pferd

One Health als trojanisches Pferd

Die vorangegangenen Gastbeiträge Freddie Pontons haben den Leser mit der Aufgabe konfrontiert, die Fibel der Vereinten Nationen für die vierte industrielle Revolution zu entschlüsseln, die als »One Health« bekannt ist. Wer sie gelesen hat, errät vielleicht schon die nächste wichtige Aufgabe – die Dekonstruktion des offiziellen Narrativs, das derzeit verwendet…

weiterlesen