1985 | Monologische Tendenzen einer dialogischen Gesellschaft

Manfred Schmidt-Brabant

Dass monologische Tendenzen in der dialogischen Gesellschaft, die sich die Anthroposophische nannte, vorhanden waren, ist nichts Neues. Davon zeugte auch die Generalversammlung 1985, die am Palmsonntag, dem 31. März stattfand. Über sie wurde in einigen Folgen des Nachrichtenblattes berichtet[1], in stark geraffter und zensierter Form. Von einer offenbar regen Debatte vor…

weiterlesen

Was heißt links? Eine Antwort von Roger Scruton

Roger Scruton

Was heißt links? Roger Scruton gibt auf diese Frage eine Antwort. Sir Roger Scruton ist ein englischer Philosoph und Romanautor, der einige bemerkenswerte Bücher zur Politiktheorie, zur Ästhetik, zur Philosophie der Liebe, zu Umwelt und Tierschutz und zur Kulturgeschichte verfasst hat. Er ist Mitglied der Königlichen Gesellschaft für Literatur, der…

weiterlesen

Orwells Grammatik 2.0

Vor genau 70 Jahren ist Orwells kleine Grammatik des Neusprech erschienen[1]. Wie die Dystopie, der sie angehängt war, wurde sie inzwischen von der Realität überholt. Zeit also für ein Update. Das Neusprech war die in Transatlantien eingeführte Amtssprache und zur Deckung der ideologischen Bedürfnisse des Ökosoz[2] erfunden worden. Es hatte…

weiterlesen