Von China inspirierte Quarantäne-Politik? (2)

Im Januar dieses Jahres schrieb der amerikanische Anwalt Michael P. Senger einen offenen Brief an das FBI. Darin vertrat er die These, die Kommunistische Partei Chinas habe mit ihrer Quarantäne-Strategie einen großangelegten Propagandafeldzug inszeniert, um die westliche Welt in die Irre zu führen und zu destabilisieren. Der im englischen Original 39 Seiten lange Brief[1], der eine Fülle von Belegen enthält, wurde an weitere westliche Geheimdienste[2] versandt. Als Mitverfasser zeichnen einige Anwälte, eine Pathologin, ein Ex-US-Militär, Politiker und Aktivisten.[3] Ein Teil des Briefes wurde bereits im September 2020 im amerikanisch-jüdischen Online-Magazin Tablet[4] veröffentlicht. Ganz erschienen ist er auf scribd.com[5]. Er versteht sich als »Antrag auf eine beschleunigte Untersuchung zum wissenschaftlichen Betrug in der COVID-19-Gesundheitspolitik«. Er wird hier im Folgenden unter dem Titel »Von China inspirierte Quarantäne-Politik?« in mehreren Teilen dokumentiert. Der erste Teil wurde bereits publiziert.

Der zweite Teil beschäftigt sich mit PCR-Tests, dem zweifelhaften Konzept der asymptomatischen Ansteckung, der Diskreditierung der Herdenimmunität und von China orchestrierten Medienkampagnen.

5. Die vorherrschenden, exzessiven PCR-Testprotokolle stammen aus China

In Übereinstimmung mit den Empfehlungen der WHO und anderer Gesundheitsbehörden haben zahllose Labore massenhaft PCR-Tests durchgeführt.[6] Grundlegend für PCR-Tests ist das Konzept der Zyklusschwellen. Der Test amplifiziert genetisches Material eines Virus in Zyklen; je weniger Zyklen erforderlich sind, desto größer ist die Menge des Virus oder die Viruslast in der Probe. Je größer die Viruslast, desto wahrscheinlicher ist es, dass der Patient ansteckend ist. Je höher der Schwellenwert für die PCR-Zyklen, desto geringer die Viruslast, die erforderlich ist, um ein positives Test-Ergebnis zu erzielen.

Wenn die PCR-Zyklusschwelle, die ein positives Resultat anzeigt, zu hoch angesetzt ist, weist ein positives Ergebnis möglicherweise nicht einmal eine sinnvolle Menge an lebenden Viruspartikeln nach. Wie Dr. Anthony Fauci in einem Interview im Juli 2020 bemerkte, sollte eine Zyklusschwelle von maximal 35 als positives Ergebnis gewertet werden:

Was sich jetzt zu einer Art Standard entwickelt … wenn Sie eine Zyklusschwelle von 35 oder mehr haben … sind die Chancen, dass es sich um eine vertrauenswürdige Replikation handelt, verschwindend gering … Ich denke also, wenn jemand mit 37, 38 oder sogar 36 kommt, müssen Sie sagen, Sie wissen schon, es sind nur tote Nukleotide, Punkt.[7] (Hervorhebung hinzugefügt)[8]

Von China inspirierte Quarantäne

Screenshot Fauci Interview. Just the News

Die WHO veröffentlichte am 19. März 2020 ihre derzeitige Leitlinie für Labortests auf COVID-19.[9] Die Leitlinie enthielt nur drei Studien, die PCR-Zyklus-Schwellenwerte diskutierten. Alle drei Studien[10] stammten aus China und verwendeten Zyklusschwellenwerte von 37 bis 40: Ein Zyklusschwellenwert (Ct-Wert) von weniger als 37 wurde als positiver Test definiert, und ein Ct-Wert von 40 oder mehr als negativer Test.[11]

Wie von der New York Times beschrieben, setzen die meisten Labore und Hersteller in den USA ihren Cutoff für einen positiven PCR-Test mittlerweile zwischen 37 und 40 Zyklen: Die meisten Tests setzen die Grenze bei 40, einige wenige bei 37. Das bedeutet, dass Sie positiv für das Coronavirus sind, wenn der Testprozess bis zu 40 Zyklen benötigt, oder 37, um das Virus nachzuweisen.[12] Bei 37 Zyklen wird jede virale RNA oder DNA über 68 Milliarden Mal vervielfältigt, und bei 40 Zyklen wird sie über 500 Milliarden Mal vervielfältigt.

Ärzte, die von der New York Times interviewt wurden, stimmten mit Fauci überein, dass alles, was über 35 Zyklen liegt, zu empfindlich ist. Ein vernünftigerer Grenzwert wäre 30 bis 35, sagte Juliet Morrison, Virologin an der UC Riverside. Dr. Michael Mina, Epidemiologe an der Harvard T.H. Chan School of Public Health, betonte, er würde die Zahl auf 30 oder sogar weniger festlegen. Über die Verwendung aktueller Teststandards mit Schwellenwerten von 37 bis 40 Zyklen bemerkte er:

In drei Sätzen von Testdaten, die von Beamten in Massachusetts, New York und Nevada zusammengestellt wurden, die Zyklus-Schwellenwerte enthalten, trugen bis zu 90 Prozent der Menschen, die positiv getestet wurden, kaum ein Virus in sich, wie eine Überprüfung der Times ergab … In Massachusetts wären 85 bis 90 Prozent der Menschen, die im Juli mit einem Zyklus-Schwellenwert von 40 positiv getestet wurden, negativ eingestuft worden, wenn der Schwellenwert 30 Zyklen betragen hätte, sagte Dr. Mina. ›Ich würde sagen, dass keine dieser Personen kontaktiert werden sollte, nicht eine,‹ fügte er hinzu. (Hervorhebung hinzugefügt).[13]

In einem kürzlich ergangenen Urteil kam das Berufungsgericht von Lissabon zu dem Schluss: »Angesichts der aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse erweist sich dieser Test als nicht in der Lage, ohne begründeten Zweifel festzustellen, dass eine solche Positivität tatsächlich der Infektion einer Person mit dem SARS-CoV-2-Virus entspricht.«[14] Die beiden wichtigsten Gründe dafür, so die Richter, sind, dass »die Zuverlässigkeit des Tests von der Anzahl der verwendeten Zyklen« und »der vorhandenen Viruslast abhängt.«[15]

Von China inspirierte Quarantäne

Screenshot des Lissaboner Urteils

Das Gericht zitierte eine Studie, die »von einigen führenden europäischen und internationalen Spezialisten durchgeführt wurde«, die zeigt, dass, wenn jemand bei einer Zykluszahl von 35 oder höher positiv auf COVID-19 getestet wird, die Wahrscheinlichkeit, dass diese Person tatsächlich infiziert ist, weniger als 3% beträgt, und dass »die Wahrscheinlichkeit, … ein falsch-positives Resultat zu erhalten, 97% oder höher ist.«[16]

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Labore und Hersteller in den USA und vielen anderen Ländern auf der Grundlage von Richtlinien der WHO, die drei Studien aus China zitierten, einen PCR-Zyklus-Schwellenwert von 37 bis 40 für COVID-19-PCR-Tests verwenden, die unter Verwendung von in-silico-Genomsequenzen erstellt wurden, die von einem Labor in China geliefert wurden, wodurch die Zahl der positiven COVID-19-Fälle um das Zehn- bis Dreißigfache erhöht wurde.[17]

6. Studien, die eine signifikante asymptomatische Übertragung nachweisen und die einzige wissenschaftliche Grundlage für die Quarantäne gesunder Personen waren, stammen aus China

Der Quarantäne-Politik liegt das wissenschaftliche Konzept der »asymptomatischen Übertragung« zugrunde.[18] Laut WHO legten »frühe Daten aus China nahe, dass Menschen ohne Symptome andere infizieren könnten«.[19] Diese Vorstellung der asymptomatischen Übertragung spiegelte sich im Februar-Bericht der WHO wider.[20] Die Idee, man müsse die asymptomatische Ausbreitung stoppen, wich markant von allen bisherigen Richtlinien für die öffentliche Gesundheit und den Erfahrungen während früherer Pandemien mit Atemwegsviren ab.[21]

Das Konzept einer signifikanten asymptomatischen Übertragung wurde aufgrund einiger in China durchgeführter Studien zu einer neuartigen und einzigartigen Eigenschaft von SARS-CoV-2 erklärt.[22] Studien aus anderen Ländern konnten keine Übertragung von SARS-CoV-2 durch asymptomatische Personen feststellen.[23]

Eine Arbeit der McGill University kam zu dem Schluss, dass »die Übertragung in der asymptomatischen Periode durch zahlreiche Studien dokumentiert wurde«, aber jede dieser Studien wurde in China durchgeführt; Studien, die außerhalb Chinas versucht haben, diese Ergebnisse zu replizieren, sind gescheitert.[24] Eine italienische Studie kam zu dem Schluss, dass zwei asymptomatische Personen, die positiv getestet wurden, von zwei anderen asymptomatischen Personen infiziert worden waren, aber das Ergebnis basierte auf 2.800 PCR-Tests; angesichts der oben diskutierten Falsch-positiv-Rate ist die Schlussfolgerung zweifelhaft.[25] Eine einflussreiche Studie aus Brunei fand eine signifikante asymptomatische Ausbreitung,[26] aber ihre Ergebnisse wurden durch eine schlechte Falldefinition erheblich relativiert; die von ihr genannten zwei Befunde einer asymptomatischen Ausbreitung waren der eines kleinen Mädchens ohne Symptome, das angeblich SARS-CoV-2 auf seinen Lehrer übertrug, der »an einem Tag einen leichten Husten hatte«, und der eines Vaters, der asymptomatisch blieb, aber dessen Frau kurzzeitig eine laufende Nase hatte und deren Baby ebenfalls an einem Tag einen leichten Husten hatte.[27]

Science Magazine Flaw

Studie, die behauptete, das neue Coronavirus werde durch Menschen ohne Symptome übertragen, erwies sich als fehlerhaft. Science, 3. Februar 2020. Screenshot.

Eine deutsche Studie, die von Christian Drosten mitverfasst wurde, behauptete, die Übertragung einer 2019-nCoV-Infektion durch einen »asymptomatischen Kontakt in Deutschland« gefunden zu haben,[28] aber die Forscher sprachen nicht wirklich mit der Frau, bevor sie die Studie veröffentlichten, und offizielle Stellen bestätigten später, dass sie tatsächlich bereits Symptome hatte, während sie in Deutschland war.[29]

Ohne dieses Konzept der signifikanten asymptomatischen Übertragung gibt es keinen wissenschaftlichen Grund, gesunde Personen wegzusperren. Das Konzept der signifikanten asymptomatischen Übertragung von SARS-CoV-2 und die Studien, die es stützen, stammen aus China.

7. Die Kommunistische Partei Chinas führte eine frühzeitige, breite, systematische, globale Propagandakampagne durch, um ihre Quarantänestrategie zu propagieren

Nachdem sie zu dem Schluss gekommen war, dass die Quarantänemaßnahmen der KPCh die »eskalierenden Fälle« im Land »zurückgedrängt« hatten, war die WHO nicht die einzige Organisation, die die Welt aufforderte, »Chinas Reaktion auf COVID-19 zu kopieren«. Von dem Tag an, an dem die KPCh die Provinz Hubei unter Quarantäne stellte, überschwemmten »geleakte« Videos aus Wuhan soziale Medien wie Facebook, Twitter und YouTube – die alle in China blockiert sind – und zeigten die »Schrecken« der Epidemie in Wuhan und die Ernsthaftigkeit der Quarantäne in Szenen, die mit Zombieland und The Walking Dead verglichen wurden.[30]

Coronavirus: Infizierte liegen ›tot auf der Straße‹, in der chinesischen Stadt, die als ›Zombieland‹ bezeichnet wurde. Daily Mirror

Offizielle chinesische Nutzerkonten verbreiteten das Bild eines Krankenhausflügels, der angeblich an einem Tag gebaut wurde, aber in Wirklichkeit eine 600 Meilen entfernte Wohnung zeigte.[31]

Ab März 2020 wurde die ganze Welt mit Propaganda bombardiert, die die Vorzüge von Chinas rabiater Vorgehensweise pries.[32] Chinesische Staatsmedien kauften zahlreiche Facebook-Anzeigen[33], die Chinas Pandemiebekämpfung anpriesen (die alle ohne den von Facebook geforderten politischen Disclaimer erschienen), und begannen, fälschlicherweise »Herdenimmunität« – den unvermeidlichen Endpunkt jeder Epidemie entweder durch natürlich erworbene Immunität[34] oder durch Impfung – als eine »Strategie« zu beschreiben, die gegen die »Menschenrechte« verstößt.[35] Schweden, dessen Politiker als einzige auf Quarantänemaßnahmen verzichteten, wurde zum Hauptziel der Propagandakampagne der KPCh.[36] Die staatliche chinesische Tageszeitung Global Times schrieb:

Chinesische Analysten und Netzbürger zweifelten die Herdenimmunität an und bezeichneten sie als Verletzung der Menschenrechte, indem sie die hohe Sterblichkeitsrate im Land im Vergleich zu anderen nordeuropäischen Ländern anführten. »Sogenannte Menschenrechte, Demokratie, Freiheit gehen in Schweden in die falsche Richtung, und Länder, die extrem unverantwortlich sind, verdienen es nicht, Chinas Freund zu sein …«[37]

Das war natürlich, bevor die WHO den kühnen, widersprüchlichen Versuch unternahm, die historische Definition der Herdenimmunität komplett umzuschreiben (siehe unseren Blogbeitrag Der Streit um die Herdenimmunität). Noch im Juni 2020 hatte die WHO-Definition der Herdenimmunität korrekt die »durch frühere Infektionen entwickelte Immunität« eingeschlossen, aber am 15. Oktober 2020 löschte sie die uralte Geschichte der natürlich erworbenen Immunität von ihrer Website:

»Herdenimmunität«, auch bekannt als »Immunität einer Population«, ist ein Konzept, das für Impfungen verwendet wird, bei denen eine Population vor einem bestimmten Virus geschützt werden kann, wenn ein Schwellenwert für die Impfung erreicht ist.

Herdenimmunität wird erreicht, indem man Menschen vor einem Virus schützt, nicht, indem man sie ihm aussetzt.[38] (Hervorhebung hinzugefügt)

Chinas offizieller Sprecher, Hua Chunying, postete das Video eines 7-jährigen Mädchens, das auswendig gelernte Sätze über die Bedeutung von strikter sozialer Distanzierung bei Kindern deklamierte.[39]

Twitter-Kampagne Deutschland

Gleichzeitig drückten Hunderttausende von fabrizierten Social-Media-Posts, die später als staatlich gesponsert gekennzeichnet wurden, Bewunderung für Chinas Quarantänemaßnahmen aus und brachten ihren Wunsch danach zum Ausdruck, die Regierungen auf der ganzen Welt möchten ihnen nacheifern, während sie gleichzeitig alle Politiker oder sonstwie Verantwortlichen verunglimpften, die diesem Beispiel nicht folgten;[40] zu den Opfern der Kampagne gehörten Länder wie Nigeria,[41] Ghana,[42] Südafrika,[43] Namibia,[44] Kenia,[45] Frankreich,[46] Spanien,[47] Kolumbien,[48] Brasilien,[49] Argentinien,[50] Kanada,[51] Australien,[52] Indien,[53] Deutschland,[54] das Vereinigte Königreich[55] und die Vereinigten Staaten.[56]

Das ist nicht nur ein sehr schlechtes Beispiel für zivilgesellschaftliches Engagement. Vor allem in Anbetracht der fragwürdigen Wissenschaft, die oben diskutiert wurde, sollte man sich auch fragen, ob diese Social-Media-Posts dazu gedacht waren, Quarantäne als Selbstzweck zu popularisieren.[57]

Nachdem Italien als erstes Land außerhalb Chinas eine Massenquarantäne verhängt hatte, besuchten chinesische Experten am 12. März das Land und rieten zwei Tage später zu einer strengeren Quarantäne: »Es gibt immer noch viel zu viele Leute auf der Straße und Verhalten, das verbessert werden muss«[58] Am 19. März wiederholten sie, Italiens Quarantäne sei »nicht streng genug.« »Hier in Mailand, dem am stärksten von COVID-19 betroffenen Gebiet, gibt es keine sehr strenge Quarantäne … Jeder Bürger muss sich an der Bekämpfung von COVID-19 beteiligen und diese Politik befolgen.«[59]

Das chinesische Unternehmen DJI spendete Drohnen an 22 US-Bundesstaaten, um bei der Durchsetzung der Quarantäneregeln zu helfen.[60] Monate später wurde DJI von den USA auf eine schwarze Liste gesetzt, weil es »weitreichende Menschenrechtsverletzungen in China durch missbräuchliche Sammlung und Analyse genetischer Daten oder High-Tech-Überwachung ermöglicht und/oder den Export von Gegenständen durch China erleichtert hat, die repressive Regime unterstützen …«[61] Am 7. Juli enthüllte FBI-Direktor Christopher Wray, die KPCh sei sogar gezielt an lokale Politiker herangetreten, damit sie seine Form der Pandemiebekämpfung unterstützten:

Wir haben von Bundes-, Landes- und sogar lokalen Beamten gehört, dass chinesische Diplomaten aggressiv auf Unterstützung für Chinas Umgang mit der COVID-19-Krise drängen. Ja, dies geschieht sowohl auf Bundes- als auch auf Landesebene. Vor nicht allzu langer Zeit wurde ein Senator eines Bundesstaates sogar aufgefordert, eine Resolution zur Unterstützung von Chinas Reaktion auf die Pandemie einzubringen.[62]

China ist an praktisch jedem Top-Medienunternehmen der USA beteiligt.[63] In Bezug auf komplexe Themen wie Quarantäne kann Chinas Einfluss diese Medienunternehmen kollektiv in eine gefährliche Richtung lenken, wie z. B. die Ermutigung von Ländern, Chinas Reaktion auf COVID-19 zu kopieren.[64] Die KPCh hat die wissenschaftlichen Erzählungen der Medien geformt, indem sie konsequent die Unwahrheit verbreitete, dass »China das Virus kontrolliere«,[65] was natürlich eine unverfrorene Propagandabehauptung ist.[66] Nichtsdestotrotz hat die KPCh durch die Ermutigung von Mainstream-Publikationen, die Behauptung »China kontrolliert das Virus« zu wiederholen, diese Lüge etabliert und sichergestellt, dass ihre gefälschten Daten integraler Bestandteil des wissenschaftlichen Diskurses bleiben.[67] In der Zwischenzeit begann die KPCh, chinesische akademische Publikationen über COVID-19 genau zu überwachen.[68]

Die Bedeutung von Chinas globaler Propaganda-Kampagne liegt in der Absicht, die dahintersteckt. Während die oben beschriebenen wissenschaftlichen Probleme – kriminelle Nachlässigkeit der WHO, alarmistische Sterblichkeitsmodelle, zweifelhafte PCR-Tests und schlechte Studien zur asymptomatischen Übertragung – theoretisch auf Inkompetenz zurückgeführt werden könnten, ist die Propaganda der KPCh ein Beweis für Absicht. Schlampige Wissenschaft mag professionell beschämend sein, aber sie ist weder ein Verbrechen noch ein moralisches Versagen. Die Möglichkeit von Korruption und Betrug ist dagegen eine andere Sache.

8. Viele prominente Wissenschaftler, die die Quarantäne unterstützen, legen eine auffällige Sympathie für China an den Tag

Die chinesische Quarantänepolitik wurde nicht nur mit einem schockierenden Mangel an Debatte in die Wissenschaft geschmuggelt, viele Wissenschaftler haben auch eine ungewöhnliche Ehrerbietung vor China gezeigt, wenn es um die Bewertung der Fortsetzung dieser restriktiven Politik ging. Sie haben China unablässig gelobt, und viele scheinen von der Annahme auszugehen, dass es tatsächlich die eigenen COVID-19-Fälle eliminiert hat, wie die KPCh behauptet, obwohl diese Behauptung in Wirklichkeit eine Irreführung ist, wie von den Geheimdiensten bestätigt wurde.[69]

Es ist unnötig zu sagen, dass die Unterstützung wichtiger politischer Entscheidungen auf der Grundlage dieser falschen Annahme verheerende Folgen haben kann.

In einem Interview für China Central Television im Mai 2020 lobte Richard Horton, Chefredakteur der angesehenen medizinischen Fachzeitschrift The Lancet, nachdrücklich Chinas Quarantäne:

Es war nicht nur das Richtige, sondern es hat auch anderen Ländern gezeigt, wie sie angesichts einer solch akuten Bedrohung reagieren sollten. Ich denke also, wir haben China sehr viel zu verdanken …[70]

Im Juli zeigte sich Horton erneut dankbar gegenüber China und twitterte: »In der Tat. China sollte nicht ›beschuldigt‹ werden. Meiner Meinung nach sollten wir chinesischen Wissenschaftlern und Mitarbeitern im Gesundheitswesen für ihren unglaublich selbstlosen Einsatz bei der Bekämpfung dieses Ausbruchs danken. Sie verdienen unsere bedingungslose Dankbarkeit.«[71] Im August doppelte Horton in einem Beitrag, der erstaunlich wenig mit Gesundheit zu tun hatte, vollmundig nach:

Das »Jahrhundert der Demütigung,« als China von einem kolonialistischen Westen und Japan beherrscht wurde, kam erst mit dem kommunistischen Sieg im Bürgerkrieg 1949 zu einem Ende … Jeder zeitgenössische chinesische Führer, einschließlich Xi Jinping, hat seine Aufgabe darin gesehen, die von Mao gewonnene territoriale und die von Deng erreichte wirtschaftliche Sicherheit zu schützen.[72]

Am 8. Oktober veröffentlichte The Lancet eine schrille Unterstützung der chinesischen Antwort auf die Pandemie: »Chinas erfolgreiche Kontrolle von COVID-19«.[73] Dieser Artikel wurde von Chen Weihua, dem Leiter des europäischen Büros von China Daily, mit großem Lob bedacht:

Trotz der Ignoranz vieler im Westen ist dieser Artikel von The Lancet eine klare Bestätigung für Chinas erfolgreiche Pandemiebekämpfung. Ich hasse es, Geschichten von diesen Paparazzi-Journalisten zu lesen, die Experten im Verdrehen der Wahrheit sind, aber wenig Ahnung von Wissenschaft haben.[74]

Chinesische Wissenschaftler reichten später – inmitten der andauernden Grenzscharmützel mit Indien – einen Artikel bei The Lancet ein, in dem sie behaupteten, SARS-CoV-2 stamme aus Indien.[75] Nur wenige Wochen später änderte sich angesichts der wirtschaftlichen Spannungen mit Australien die Parteilinie jedoch wieder, und die Global Times behauptete, das Coronavirus stamme möglicherweise aus Australien.[76]

William A. Haseltine, seit 2015 Vorsitzender des US-China Gesundheitsgipfels, hatte ebenfalls großes Lob für China übrig. Im Oktober 2020 verbreitete China Daily eine Kolumne Haseltines, in der er die Parteilinie der KPCh zu Schweden vertrat und das Land dafür tadelte, dass es sich entschieden habe, »auf Quarantänemaßnahmen zu verzichten« und seine Strategie auf »Herdenimmunität« zu gründen, wobei er fälschlicherweise behauptete, Schwedens »Infektions- und Sterberaten« gehörten »zu den höchsten der Welt«:

Aber eine Pandemie-Reaktionsstrategie auf die Annahme zu gründen, dass Herdenimmunität unvermeidlich sei – Impfung hin oder her – bedeutet, einem Virus den Weg des geringsten Widerstands zu ermöglichen. Das war der Fall in Schweden, wo sich die politisch Verantwortlichen entschieden, auf Quarantäne und Geschäftsschließungen zu verzichten und stattdessen freilassende Ratschläge zum Tragen von Masken und zur sozialen Distanzierung zu geben. Es überrascht nicht, dass daraufhin die COVID-19-Infektions- und Todesfallraten in Schweden zu den höchsten der Welt gehörten.[77]

Zu Beginn der Pandemie, am 25. März, lobte Haseltine auch die Maßnahmen Chinas im Gegensatz zu den Vereinigten Staaten, die größtenteils noch keine Quarantäne verhängt hatten:

»Die Maßnahmen, die die USA zur Kontrolle von Covid-19 ergreifen, sind weitaus schlechter als das, was in China passiert laut @JNBPage in @WSJ – http://ow.ly/BS5R50yVDV2. Für weitere Details siehe das Interview Quarantäne eines Amerikaners in Shanghai – http://ow.ly/nz3050yVDXO.«[78]

Später an diesem Tag fuhr Haseltine fort:

»Die Zwei-Monats-Quarantäne in der Provinz Hubei in China wurde aufgehoben, aber Wuhan bleibt unter Quarantäne bis zum 8. April. Dies ist ein wichtiger Moment und ein Beweis für die Wirksamkeit der Quarantänemaßnahmen.«[79]

Haseltine lobte China am 20. Mai erneut: »Es ist möglich, Covid ohne wirksame Medikamente oder Impfstoffe zu eliminieren. So haben sie es in Wuhan, China, gemacht.«[80]

Am 4. Juni schnitten die USA in einem Vergleich mit China laut Haseltine erneut schlecht ab: »Die Schritte, die China zum Schutz seiner Bevölkerung durch Tests und Nachverfolgung unternommen hat, sind wirklich beeindruckend. Die USA hingegen versagen.«[81]

Erneut am 15. September:

»Haben die USA alles getan [sic], was sie können, um Covid-19 zu kontrollieren? Covid kann ohne einen Impfstoff oder ein Medikament eingedämmt werden. China hat jetzt fast keine Neuinfektionen mehr. ACCESS Health & die @RockefellerFdn haben untersucht, wie sie es mit dem Einsatz digitaler Technologien geschafft haben. http://ow.ly/I4Ch50BrEpJ.«[82]

Tom Frieden, ehemaliger Direktor der Zentren für Seuchenkontrolle (CDC), ist ein weiterer prominenter Befürworter von COVID-19-Restriktionen. Im Jahr 2015 lobte Frieden laut Global Times die Partnerschaft zwischen China und den Vereinigten Staaten im Bereich der öffentlichen Gesundheit.[83] Im Jahr 2017 schloss sich Frieden China an und unterstützte Tedros Adhanom als WHO-Direktor gegenüber dem hervorragend qualifizierten David Nabarro aus Großbritannien: »Tedros ist eine ausgezeichnete Wahl für die Leitung der WHO. Er war in Äthiopien erfolgreich und hat bemerkenswerte Fortschritte im Gesundheitswesen erzielt …«[84] In Wahrheit hatte, wie zu dieser Zeit weithin bekannt war, Tedros als äthiopischer Gesundheitsminister dem Regime dabei geholfen, drei Cholera-Epidemien zu vertuschen.[85]

Als ranghohes Mitglied der Tigray People’s Liberation Front (TPLF), die in den 1990er Jahren von den Vereinigten Staaten als terroristische Organisation eingestuft wurde, war Tedros »ein maßgeblicher Entscheidungsträger in Bezug auf Aktionen des Sicherheitsdienstes, die die Tötung, willkürliche Inhaftierung und Folterung von Äthiopiern beinhalteten« und »persönlich verantwortlich für die brutale Unterdrückung des Amhara-Volkes, indem er Hilfsgelder gezielt einsetzte, um sie auszuhungern und ihnen den Zugang zu grundlegenden Dienstleistungen zu verweigern« – Kriegsverbrechen, wegen derer kürzlich vor dem Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag Anklage gegen ihn erhoben wurde.[86]

Frieden reiste 2018 und 2019 ausgiebig durch China, um mit der Gesundheitsbehörde zusammenzuarbeiten, und er hat das Land seit Beginn der COVID-19-Krise mit Lob überschüttet.[87] Frieden lobte Chinas frühe Reaktion und schrieb am 25. Februar für CNN: »Chinas außergewöhnliche Absperrung der Provinz Hubei und anderer Gebiete hat der Welt mindestens einen Monat Vorlaufzeit verschafft, um sich vorzubereiten.«[88] In einem Interview im April sagte Frieden China Global Television (CGTN): »Die Welt kann viel von China lernen, wenn es darum geht, COVID-19 aufzuhalten.«[89]

Am 17. März drängte Frieden die USA dazu, Chinas Ausbau der Krankenhauskapazitäten nachzuahmen:

»Als @voxdotcom das gestern postete, dachte ich, dass die Krankenhäuser ihre Betten und Beatmungsgeräte verdreifachen müssen, um mit #COVID19 Schritt zu halten. Jetzt deuten die Daten darauf hin, dass wir vielleicht sogar 10x mehr brauchen. China baute 1Tausend-Bett-Krankenhäuser in 8 Tagen, dringende Maßnahmen in den USA jetzt erforderlich.«[90]

Am 1. April twitterte Frieden dreimal die gleichen Sätze, lobte China und forderte die USA auf, ihre Reaktion zu verstärken:

»Ich bin wütend. Freunde & Nachbarn krank & sterben. 2,9: Tage, die die Aktion von Wuhan China gekostet hat: https://bit.ly/3bCxFJg. 2,9: Anzahl der Monate, die die USA vergeudet haben, indem sie den Schutz von Mitarbeitern im Gesundheitsdienst, kritischer Pflege, Tests, Kontaktverfolgung, Isolation und Quarantäne nicht erhöht haben. Roadmap: https://bit.ly/2R3RtgW.«[91]

Im August lobte Frieden mehrmals China und stellte dessen »Erfolge« dem Versagen der USA gegenüber.

Am 10. August:

»In der Zwischenzeit in China. Sie berichten, dass sie jetzt 4,8 Millionen PCR-Tests pro Tag durchführen können. Die Schulen öffnen und bleiben offen. Das Tragen von Masken ist, wo angebracht, fast überall üblich. Letzte Woche hatten sie durchschnittlich 34 Fälle pro Tag. Das ist eine Fallrate von weniger als einem Fünftausendstel der USA.«[92]

Am 15. August:

»Diese Reflexion eines amerikanischen Lehrers in Chengdu – wo die Covid-Quarantäne streng durchgesetzt wird – untersucht die Nuancen des Lebens in China und wie das Land in der Lage war, die Kurve zu kriegen.«[93]

Am 16. August:

»Bedenken wegen riesiger, unmaskierter Menschenmengen bei Festivals in Wuhan!? Nun, das ist die Belohnung für das Fallen der Kurve – man kommt fast zurück in die Vor-Covid-Realität. Aber das ist wahrscheinlich kein vernünftiges Ziel für die meisten Orte, wo eine bescheidene Kontrolle ein realistisches Best-Case-Szenario ist.«[94]

Und am 18. August:

»China meldete eine Fallrate von weniger als 1/5.000stel der USA. Es ist auch für uns möglich, Covid zu kontrollieren, wenn die Amerikaner zusammenarbeiten und das öffentliche Gesundheitswesen voll unterstützen.«[95]

Zwar sind diese Individuen mit ihrer Voreingenommenheit für China und dessen Quarantänepolitik einzigartig, sie stehen als Wissenschaftler aber bei weitem nicht allein mit ihren offensichtlichen Verbindungen zur KPCh. Im Juni legten die Nationalen Gesundheitsinstitute (NIH) offen, dass 189 ihrer Stipendiaten nicht deklarierte Gelder von ausländischen Regierungen erhalten hatten.[96] In 93 % der Fälle, darunter auch bei Charles Lieber, dem Vorsitzenden der Chemiefakultät in Harvard, kamen die nicht deklarierten Gelder aus China.[97] Die Mitgründer von CanSino Biologics, eines chinesischen Impfstoffunternehmens, das mit Kanada zusammenarbeitet, wurden als Mitglieder des Thousand Talents Plans der KPCh entlarvt, der darauf abzielt, Wissenschaftler zu kooptieren und Anreize zu schaffen, Forschung und Wissen nach China zu transferieren.[98] Laut dem Harvard Crimson kam das größte Geschenk in der Geschichte der Harvard Chan School of Public Health zum Teil von einem »Strohmann der KPCh«, dem »Cheerleader einer Regierung, die für bedeutende humanitäre Krisen verantwortlich ist«, durch eine Reihe von Briefkastenfirmen, von welchen die größte in den Panama Papers erwähnt wurde.[99]

Es ist nichts Unmoralisches oder Illegales daran, einfach nur falsch zu liegen. Aber angesichts des Ausmaßes der Entscheidungen, die während der COVID-19-Krise getroffen wurden, kann auch nur eine Handvoll einflussreicher Wissenschaftler, die dazu motiviert werden, unabhängig von realen Daten oder Ergebnissen Quarantänemaßnahmen zu unterstützen, einen übergroßen Einfluss auf die öffentliche Meinung und die Politik ausüben.

Vorheriger Beitrag | Fortsetzung folgt


Verwandte Beiträge: Von China inspirierte Quarantäne-Politik? (1) | Rudolf Steiner über Tyrannei | Ein Übermaß an Toten. Hochrechnungen in der Diskussion |  Der Krieg gegen Covid-19 | Agenten des Überwachungskapitalismus | Das Corona-Regime und seine historischen Parallelen | Was wir brauchen ist Mut, nicht noch mehr Angst | Geheimdienste gegen Pharmakritiker | Die Große Voreinstellung – Nachdenken über Verschwörung | Die Murksverschwörung. COvid-19 und Polis-20 | Der Streit um die Herdenimmunität | Plädoyer für eine evidenzbasierte Pandemie-Politik | Wem gehört der Leib? Nachdenken über das Gesundheitsregime | Von todbringenden Minimonstern. Der Viruswahn | Tödliche Medikamente – organisierte Kriminalität | Wer kontrolliert die Gesundheits-Regime? | Freiheit schadet der Gesundheit | Auf dem Weg in eine Hygiene-Diktatur? | Über das geborgte Leben der Untoten | Die Göttinger Sieben und die Corona-Krise


Anmerkungen:


  1. https://ccpgloballockdownfraud.medium.com/the-chinese-communist-partys-global-lockdown-fraud-88e1a7286c2b.
  2. Den kanadischen (CSIS), australischen (ASIO), britischen (MI5) und deutschen Nachrichtendienst (BND) sowie das US-Justizministerium.
  3. Stacey A. Rudin, Anwältin (USA), Dr. Clare Craig, FRCPath, Pathologin, Robert Spalding, Pensionierter Brig. Gen. der US-Luftwaffe, Randy Hillier, MPP in Ontario, Repräsentant des Bezirks Lanark, Frontenac & Kingston, Francis Hoar, Anwalt (England), Sanjeev Sabhlok, PhD, früheres Mitglied einer indischen Regionalregierung, Brian O’Shea, Chief Operating Officer, Centurion Intelligence Partners, Maajid Nawaz, Aktivist, Autor und Radioproduzent, Simon Dolan, Unternehmer und Freiheitsaktivist.
  4. So die Selbstdefinition. »Tablet is a daily online magazine of Jewish news, ideas, and culture. Launched in June 2009, it’s a project of the not-for-profit Nextbook Inc., which also produces the Jewish Encounters book series, edited by Jonathan Rosen.« https://www.tabletmag.com/sections/news/articles/china-covid-lockdown-propaganda.
  5. https://www.scribd.com/document/490274322/Request-for-Expedited-Federal-Investigation-Into-Scientific-Fraud-in-COVID-19-Public-Health-Policies.
  6. World Health Organization, Laboratory testing for coronavirus disease (COVID-19) in suspected human cases, Mar. 19, 2020, https://apps.who.int/iris/bitstream/handle/10665/331501/WHO-COVID-19-laboratory-2020.5-eng.pdf?sequence=1&isAllowed=y.
  7. Daniel Payne, In little noticed July interview, Fauci warned that widely used COVID tests may pick up ’dead’ virus, Just the News, Dec. 10, 2020, https://justthenews.com/politics-policy/coronavirus/newly-surfaced-video-july-fauci-tests-dead-virus.
  8. Daniel Payne, In little noticed July interview, Fauci warned that widely used COVID tests may pick up ‚dead‘ virus, Just the News, Dec. 10, 2020, https://justthenews.com/politics-policy/coronavirus/newly-surfaced-video-july-fauci-tests-dead-virus.
  9. World Health Organization, Laboratory testing for coronavirus disease (COVID-19) in suspected human cases, Mar. 19, 2020, https://apps.who.int/iris/bitstream/handle/10665/331501/WHO-COVID-19-laboratory-2020.5-eng.pdf?sequence=1&isAllowed=y.
  10. Qun Li et al., Early Transmission Dynamics in Wuhan, China, of Novel Coronavirus-Infected Pneumonia, N Engl J Med Vol. 382(13), Jan. 29, 2020, https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7121484/; Clinical Characteristics of Coronavirus Disease 2019 in China, N Engl J Med Vol. 382, Feb. 28, 2020, https://www.nejm.org/doi/10.1056/NEJMoa2002032; Wei Zhang et al., Molecular and serological investigation of 2019-nCoV infected patients: implication of multiple shedding routes, Emerg Microbes Infect Vol. 9(1), Feb. 17, 2020, https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7048229/.
  11. Qun Li et al., Early Transmission Dynamics in Wuhan, China, of Novel Coronavirus-Infected Pneumonia, N Engl J Med Vol. 382(13), Jan. 29, 2020, https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7121484/.
  12. https://www.nytimes.com/2020/08/29/health/coronavirus-testing.html.
  13. Ebd.
  14. Natasha Donn, Judges in Portugal highlight »more than debatable« reliability of Covid tests, Portugal Resident, Nov. 20, 2020, https://www.portugalresident.com/judges-in-portugal-highlight-more-than-debatable-reliability-of-covid-tests/.
  15. Court of Appeal of Lisbon, judgment of 11-11-2020 in Proceedings No. 1783/20.7T8PDL.L1-3, https://translate.google.com/translate?hl=&sl=pt&tl=en&u=http%3A%2F%2Fwww.dgsi.pt%2Fjtrl.nsf%2F33182fc732316039802565fa00497eec%2F79d6ba338dcbe5e28025861f003e7b30.
  16. Ebd.
  17. Ebd.
  18. World Health Organization, Transmission of SARS-CoV-2: implications for infection prevention precautions, Jul. 9, 2020, https://www.who.int/news-room/commentaries/detail/transmission-of-sars-cov-2-implications-for-infection-prevention-precautions.
  19. World Health Organization, Report of the WHO-China Joint Mission on Coronavirus Disease 2019 (COVID-19), Feb. 16–24, 2020, https://www.who.int/docs/default-source/coronaviruse/who-china-joint-mission-on-covid-19-final-report.pdf.
  20. Pien Huang, What We Know About The Silent Spreaders Of COVID-19, NPR, Apr. 13, 2020, https://www.npr.org/sections/goatsandsoda/2020/04/13/831883560/can-a-coronavirus-patient-who-isnt-showing-symptoms-infect-others.
  21. Noreen Quails et al., Community Mitigation Guidelines to Prevent Pandemic Influenza, United States, 2017 (Sonja A. Rasmussen et al. eds., 2017), https://www.cdc.gov/mmwr/volumes/66/rr/rr6601a1.htm.
  22. World Health Organization, Transmission of SARS-CoV-2: implications for infection prevention precautions, Jul. 9, 2020, https://www.who.int/news-room/commentaries/detail/transmission-of-sars-cov-2-implications-for-infection-prevention-precautions; Lei Luo et al., Modes of contact and risk of transmission in COVID-19 among close contacts, Mar. 26, 2020, https://doi.org/10.1101/2020.03.24.20042606; Lei Huang et al., Rapid asymptomatic transmission of COVID-19 during the incubation period demonstrating strong infectivity in a cluster of youngsters aged 16-23 years outside Wuhan and characteristics of young patients with COVID-19: A prospective contact-tracing study, J Infect Vol. 80(6), Apr. 10, 2020, https://doi.org/10.1016/j.jinf.2020.03.006; Quan-Xin Long et al., Clinical and immunological assessment of asymptomatic SARS-CoV-2 infections, Nat Med Vol. 26, Jun. 18, 2020, https://doi.org/10.1038/s41591-020-0965-6.
  23. Hao-Yuan Cheng, MD, MSc et al., Contact Tracing Assessment of COVID-19 Transmission Dynamics in Taiwan and Risk at Different Exposure Periods Before and After Symptom Onset, JAMA Intern Med Vol. 180(9), May 1, 2020, https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7195694/; Shin Young Park et al., Coronavirus Disease Outbreak in Call Center, South Korea, Emerg Infect Dis Vol. 26(8), Apr. 23, 2020, https://wwwnc.cdc.gov/eid/article/26/8/20-1274_article.
  24. Mercedes Yanes-Lane et al., Proportion of asymptomatic infection among COVID-19 positive persons and their transmission potential: A systematic review and meta-analysis, PLoS One, Nov. 3, 2020, https://doi.org/10.1371/journal.pone.0241536.
  25. Enrico Lavezzo et al., Suppression of a SARS-CoV-2 outbreak in the Italian municipality of Vo‘, Nature Vol. 584, Jun. 30, 2020, https://www.nature.com/articles/s41586-020-2488-1.
  26. Liling Chaw et al., Analysis of SARS-CoV-2 Transmission in Different Settings, Brunei, Emerg Infect Dis Vol. 26(11), Oct. 9, 2020, https://wwwnc.cdc.gov/eid/article/26/11/20-2263_article.
  27. Justin Wong et al., Asymptomatic transmission of SARS‐CoV‐2 and implications for mass gatherings, Influenza Other Respir Viruses Vol. 14(5), May 30, 2020, https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7300701/.
  28. Christian Drosten, M.D. et al., Transmission of 2019-nCoV Infection from an Asymptomatic Contact in Germany, N Engl J Med Vol. 382, Jan. 30, 2020, https://www.nejm.org/doi/full/10.1056/NEJMc2001468.
  29. Kai Kupferschmidt, Study claiming new coronavirus can be transmitted by people without symptoms was flawed, Science, Feb. 3, 2020, https://www.sciencemag.org/news/2020/02/paper-non-symptomatic-patient-transmitting-coronavirus-wrong
  30. Brendan McFadden, Coronavirus: Infected people seen ’dead in streets‘ in Chinese city dubbed »zombieland« Daily Mirror, Jan. 24, 2020, https://www.mirror.co.uk/news/world-news/infected-people-seen-dead-streets-21347952; Simon Osborne, ’Like Walking Dead‘ Coronavirus hell as corpses litter hospitals while people drop dead, Daily Express, Jan. 24, 2020, https://www.express.co.uk/news/world/1232931/coronavirus-outbreak-wuhan-hospital-footage-corpses-corridors-china; Li Yuan, A Generation Grows Up in China Without Google, Facebook or Twitter, N.Y. Times, Aug. 6, 2018, https://www.nytimes.com/2018/08/06/technology/china-generation-blocked-internet.html.
  31. Jane Lytvynenko, Chinese State Media Spread A False Image Of A Hospital For Coronavirus Patients In Wuhan, BuzzFeed News, Jan. 27, 2020, https://www.buzzfeednews.com/article/janelytvynenko/china-state-media-false-coronavirus-hospital-image.
  32. Raymond Zhong et al., Behind China‘s Twitter Campaign, a Murky Supporting Chorus, N.Y. Times, Jun. 8, 2020, https://www.nytimes.com/2020/06/08/technology/china-twitter-disinformation.html.
  33. Laurence Dodds, China floods Facebook with undeclared coronavirus propaganda ads blaming Trump, Daily Telegraph, Apr. 5, 2020, https://www.telegraph.co.uk/technology/2020/04/05/china-floods-facebook-instagram-undeclared-coronavirus-propaganda/.
  34. World Health Organization, Coronavirus disease (COVID-19): Serology, Jun. 9, 2020, https://web.archive.org/web/20201105013101/https://www.who.int/news-room/q-a-detail/coronavirus-disease-covid-19-serology; Wikipedia, Herd Immunity, https://web.archive.org/web/20201230030556/https://en.wikipedia.org/wiki/Herd_immunity.
  35. @HuXijin_GT, Twitter, Mar. 14, 2020, https://twitter.com/HuXijin_GT/status/1238864397713305600.
  36. David Hutt, Sweden-China ties grow ever icier over Hong Kong and coronavirus, Nikkei Asia, Jun. 11, 2020, https://asia.nikkei.com/Politics/International-relations/Sweden-China-ties-grow-ever-icier-over-Hong-Kong-and-coronavirus.
  37. Leng Shumei, Sweden‘s herd immunity strategy coldblooded, indifferent: netizens, Global Times, Apr. 25, 2020, https://www.globaltimes.cn/content/1186720.shtml.
  38. World Health Organization, Coronavirus disease (COVID-19): Herd immunity, lockdowns and COVID-19, Oct. 15, 2020, https://web.archive.org/web/20201214195732/https://www.who.int/news-room/q-a-detail/herd-immunity-lockdowns-and-covid-19, contra World Health Organization, Coronavirus disease (COVID-19): Serology, Jun. 9, 2020, https://web.archive.org/web/20201105013101/https://www.who.int/news-room/q-a-detail/coronavirus-disease-covid-19-serology.
  39. @SpokespersonCHN, Twitter, Apr. 5, 2020, https://twitter.com/SpokespersonCHN/status/1246665952139198464.
  40. Raymond Zhong et al., Behind China‘s Twitter Campaign, a Murky Supporting Chorus, N.Y. Times, Jun. 8, 2020, https://www.nytimes.com/2020/06/08/technology/china-twitter-disinformation.html.
  41. @Mr_Zaheed, Twitter, Mar. 16, 2020, https://twitter.com/Mr_Zaheed/status/1239494611497889795?s=20.
  42. @PolySarkcess, Twitter, Mar. 18, 2020, https://twitter.com/PolySarkcess/status/1240209649024016384.
  43. @SipheleleQalaba, Twitter, Mar. 22, 2020, https://twitter.com/SipheleleQalaba/status/1241634533176377344.
  44. @jaysibalatani, Twitter, Mar. 15, 2020, https://twitter.com/jaysibalatani/status/1239363614722621446?s=20.
  45. @King_Mindu, Twitter, Mar. 14, 2020, https://twitter.com/King_Mindu/status/1238765666053865473?s=20.
  46. @LDNSOM, Twitter, Mar. 15, 2020, https://twitter.com/LDNSOM/status/1239127435532255232?s=20.
  47. @juanitoalimagna, Twitter, Mar. 15, 2020, https://twitter.com/juanitoalimagna/status/1239154669743738881?s=20.
  48. @chez_art, Twitter, Mar. 15, 2020, https://twitter.com/chez_art/status/1239224144308420609?s=20.
  49. @dedeteodoro, Twitter, Mar. 14, 2020, https://twitter.com/dedeteodoro/status/1238914168251723779.
  50. @Loukasz_, Twitter, Mar. 19, 2020, https://twitter.com/Loukasz_/status/1240811202214875136.
  51. @yycjfl_yycguy, Twitter, Mar. 13, 2020, https://twitter.com/yycjfl_yycguy/status/1238481375356784640?s=20.
  52. @cxrdelias, Twitter, Mar. 16, 2020, https://twitter.com/cxrdelias/status/1239520104687099904?s=20.
  53. @DheerajShah_, Twitter, Mar. 15, 2020, https://twitter.com/DheerajShah_/status/1239202305976619009?s=2.
  54. @dirkregido, Twitter, Mar. 13, 2020, https://twitter.com/dirkregido/status/1238566874503413760?s=20.
  55. @DeanTweets_, Twitter, Mar. 25, 2020, https://twitter.com/DeanTweets_/status/1242829376447746049.
  56. @MoToTheMO94, Twitter, Mar. 16, 2020, https://twitter.com/MoToTheMO94/status/1239729692325773312.
  57. Michael P. Senger, China‘s Global Lockdown Propaganda Campaign, Tablet, Sep. 15, 2020, https://www.tabletmag.com/sections/news/articles/china-covid-lockdown-propaganda.
  58. Huffington Post, ’Ci sono ancora troppe persone per strada e comportamenti da migliorare’, Mar. 14, 2020, https://www.huffingtonpost.it/entry/ci-sono-ancora-troppe-persone-per-strada-e-comportamenti-da-migliorare_it_5e6cc3b5c5b6dda30fc9dcd0.
  59. James Patterson, Italy Coronavirus Lockdown ’Not Enough,’ Says China, Healthcare Staff Stop Counting Bodies, Int‘l Bus. Times, Mar. 20, 2020, https://www.ibtimes.com/italy-coronavirus-lockdown-not-enough-says-china-healthcare-staff-stop-counting-2943402.
  60. Zachary Evans, Chinese Company Suspected of Spying on U.S. Citizens Donates Police Drones to 22 States, Nat‘l Review, Apr. 20, 2020, https:/https://www.nationalreview.com/news/chinese-company-suspected-of-spying-on-u-s-citizens-donates-police-drones-to-22-states/.
  61. Bureau of Industry and Security, Addition of Entities to the Entity List, Revision of Entry on the Entity List, and Removal of Entities from the Entity List, U.S. Dep‘t of Commerce, 15 CFR 744 Docket No. 201215-0347, Dec. 22, 2020, https://public-inspection.federalregister.gov/2020-28031.pdf.
  62. Christopher Wray, The Threat Posed by the Chinese Government and the Chinese Communist Party to the Economic and National Security of the United States, FBI, Jul. 7, 2020, https://www.fbi.gov/news/speeches/the-threat-posed-by-the-chinese-government-and-the-chinese-communist-party-to-the-economic-and-national-security-of-the-united-states.
  63. Chrissy Clark, A Rundown Of Major U.S. Corporate Media‘s Business Ties To China, The Federalist, May 4, 2020, https://thefederalist.com/2020/05/04/has-china-compromised-every-major-mainstream-media-entity/.
  64. Donald G. McNeil Jr., To Take On the Coronavirus, Go Medieval on It, N.Y. Times, Feb. 28, 2020, https://www.nytimes.com/2020/02/28/sunday-review/coronavirus-quarantine.html; Gerry Shih, Locked down in Beijing, I watched China beat back the coronavirus, Wash. Post, Mar. 16, 2020, https://www.washingtonpost.com/world/asia_pacific/locked-down-in-beijing-i-watched-china-beat-back-the-coronavirus/2020/03/16/f839d686-6727-11ea-b199-3a9799c54512_story.html; David Brennan, Should Trump Copy China’s Aggressive Coronavirus Strategy?, Newsweek, Mar. 12, 2020, https://www.newsweek.com/should-donald-trump-copy-china-aggressive-coronavirus-strategy-covid-19-outbreak-1491909.
  65. Peter Hessler, How China Controlled the Coronavirus, New Yorker, Aug. 10, 2020, https://www.newyorker.com/magazine/2020/08/17/how-china-controlled-the-coronavirus.
  66. Keith Naughton, Coronavirus: It’s time to get real about the misleading data, The Hill, Apr. 1, 2020, https://thehill.com/opinion/technology/490541-coronavirus-its-time-to-get-real-about-the-misleading-data.
  67. Kaylee McGhee White, Don‘t trust China’s coronavirus numbers, Wash. Exam‘r, Mar. 30, 2020, https://www.washingtonexaminer.com/opinion/dont-trust-chinas-coronavirus-numbers;Michael Meyer-Resende, How reliable is WHO coronavirus data?, EU Observer, Mar. 19, 2020, https://euobserver.com/opinion/147776.
  68. Stephanie Kirchgaessner et al., China clamping down on coronavirus research, deleted pages suggest, The Guardian, Apr. 11, 2020, https://www.theguardian.com/world/2020/apr/11/china-clamping-down-on-coronavirus-research-deleted-pages-suggest.
  69. Sonam Sheth and Isaac Scher, The US intelligence community has reportedly concluded that China intentionally misrepresented its coronavirus numbers, Business Insider, Apr. 1, 2020, https://www.businessinsider.com/us-intelligence-found-china-misrepresented-coronavirus-stats-report-2020-4?r=DE&IR=T.
  70. Global Times, China shows world the right way for pandemic response: The Lancet chief editor, May 2, 2020, https://www.globaltimes.cn/content/1187265.shtml.
  71. @richardhorton1, Twitter, Jul. 7, 2020, https://twitter.com/richardhorton1/status/1280617079960371200.
  72. Richard Horton, This wave of anti-China feeling masks the west’s own Covid-19 failures, The Guardian, Aug. 3, 2020, https://www.theguardian.com/commentisfree/2020/aug/03/covid-19-cold-war-china-western-governments-international-peace.
  73. Talha Burki, China’s successful control of COVID-19, The Lancet Vol. 20(11), Oct. 8, 2020, https://www.thelancet.com/journals/laninf/article/PIIS1473-3099(20)30800-8/fulltext.
  74. @chenweihua, Twitter, Oct. 16, 2020, https://twitter.com/chenweihua/status/1317014216532963330.
  75. Shen Libing et al., The Early Cryptic Transmission and Evolution of SARS-CoV-2 in Human Hosts, SSRN, Nov. 16, 2020, https://europepmc.org/article/ppr/ppr241540.
  76. Charlie Moore, China claims coronavirus may have started in AUSTRALIA and travelled to Wuhan’s wet market via frozen steak exports – and attacks US alliance with insulting new cartoon, Daily Mail Australia, Dec. 6. 2020, https://www.dailymail.co.uk/news/article-9024311/China-claims-coronavirus-started-AUSTRALIA.html.
  77. William A. Haseltine, Herd immunity will not defeat COVID-19, China Daily, Oct. 12, 2020, https://global.chinadaily.com.cn/a/202010/12/WS5f8392dba31024ad0ba7df2a.html; Worldometer, COVID-19 Coronavirus Pandemic, http://web.archive.org/web/20201012071325/https://www.worldometers.info/coronavirus/
  78. @WmHaseltine, Twitter, Mar. 25, 2020, https://twitter.com/WmHaseltine/status/1242870021422034944?s=20.
  79. @WmHaseltine, Twitter, Mar. 25, 2020, https://twitter.com/WmHaseltine/status/1242887061310443521?s=20.
  80. @WmHaseltine, Twitter, May 20, 2020, https://twitter.com/WmHaseltine/status/1263158816365064194?s=20.
  81. @WmHaseltine, Twitter, Jun. 4, 2020, https://twitter.com/WmHaseltine/status/1268578282573889539?s=20.
  82. @WmHaseltine, Twitter, Sep. 15, 2020, https://twitter.com/WmHaseltine/status/1305927462795214851?s=20.
  83. Xinhua, China, US eye cooperation in fighting global epidemic diseases, Global Times, May 13, 2015, https://www.globaltimes.cn/content/921533.
  84. Helen Branswell, WHO elects Ethiopia‘s Tedros Adhanom Ghebreyesus as its new director general, Stat, May 23, 2017, https://www.statnews.com/2017/05/23/who-director-general-tedros/.
  85. Donald G. McNeil Jr., Candidate to Lead the W.H.O. Accused of Covering Up Epidemics, N.Y. Times, May 13, 2017, https://www.nytimes.com/2017/05/13/health/candidate-who-director-general-ethiopia-cholera-outbreaks.html.
  86. Jonathan Ames, Tedros Adhanom: WHO chief may face genocide charges, The Times of London, Dec. 14, 2020, https://www.thetimes.co.uk/article/who-chief-tedros-adhanom-ghebreyesus-may-face-genocide-charges-2fbfz7sff; Frank Report, The Ethiopian Terrorist in Charge of the World Health Organization – Dr. Tedros Adhanom, Apr. 14, 2020, https://frankreport.com/2020/04/14/the-ethiopian-terrorist-in-charge-of-the-world-health-organization-dr-tedros-adhanom/.
  87. @DrTomFrieden, Twitter, Nov. 7, 2018, https://twitter.com/DrTomFrieden/status/1060229543762554881?s=20; @DrTomFrieden, Twitter, Jun. 21, 2019, https://twitter.com/DrTomFrieden/status/1142073802723119109?s=20.
  88. Dr. Tom Frieden, Former CDC director: A coronavirus pandemic is inevitable. What now?, CNN, Feb. 25, 2020, https://www.cnn.com/2020/02/25/health/coronavirus-pandemic-frieden/index.html.
  89. @cgtnamerica, Twitter, Apr. 8, 2020, https://twitter.com/cgtnamerica/status/1248028432618999808.
  90. @DrTomFrieden, Twitter, Mar. 17, 2020, https://twitter.com/DrTomFrieden/status/1239988987604983808?s=20.
  91. @DrTomFrieden, Twitter, Apr. 1, 2020, https://twitter.com/DrTomFrieden/status/1245428638809575425?s=20;@DrTomFrieden, Twitter, Apr. 1, 2020, https://twitter.com/DrTomFrieden/status/1245428166413484033?s=20; @DrTomFrieden, Twitter, Apr. 1, 2020, https://twitter.com/DrTomFrieden/status/1245427587440148480?s=20.
  92. @DrTomFrieden, Twitter, Aug. 14, 2020, https://twitter.com/DrTomFrieden/status/1294339295747215362.
  93. @DrTomFrieden, Twitter, Aug. 15, 2020, https://twitter.com/DrTomFrieden/status/1294787213331398657?s=20.
  94. @DrTomFrieden, Twitter, Aug. 18, 2020, https://twitter.com/DrTomFrieden/status/1295773328523825158?s=20.
  95. @DrTomFrieden, Twitter, Aug. 18, 2020, https://twitter.com/DrTomFrieden/status/1295777614016262145?s=20.
  96. Jeffrey Mervis, Fifty-four scientists have lost their jobs as a result of NIH probe into foreign ties, Science, Jun. 12, 2020, https://www.sciencemag.org/news/2020/06/fifty-four-scientists-have-lost-their-jobs-result-nih-probe-foreign-ties.
  97. Office of Public Affairs, Harvard University Professor and Two Chinese Nationals Charged in Three Separate China Related Cases, U.S. Dep’t of Justice Press Release No. 20-99, Jan. 28, 2020, https://www.justice.gov/opa/pr/harvard-university-professor-and-two-chinese-nationals-charged-three-separate-china-related.
  98. Sam Cooper, Chinese vaccine company executives worked in program now targeted by Western intelligence agencies, Global News, Dec. 2, 2020, https://globalnews.ca/news/7483970/cansino-nrc-covid-vaccine/.
  99. Guillermo S. Hava, The Other Chan: Donation Sanitization at the School of Public Health, The Harvard Crimson, Oct. 19, 2020, https://www.thecrimson.com/column/for-sale/article/2020/10/19/hava-the-other-chan/

Seit 16 Jahren veröffentlicht der anthroblog Beiträge zur Anthroposophie und Zeitsymptomen. Unabhängig und unbeeinflusst von Institutionen. Um weiter existieren zu können, ist er auf Ihre Unterstützung angewiesen.


Oder durch eine Banküberweisung an: Lorenzo Ravagli, GLS Bank Bochum, GENODEM1GLS DE18 4306 0967 8212049400.


Ich will zwei- bis dreimal im Jahr durch den Newsletter über neue Beiträge im anthroblog informiert werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.